Flughafen Calden ab 1. Juli rund um die Uhr mit Bus er-reichbar - NVV-Buslinie 100 Kassel -Flughafen Calden stündlich unterwegs

Mit dem Sommerflugplan, der am 1. Juli 2017 beginnt, startet auch die NVV-Buslinie 100 mit zusätzlichen Fahrten. Bis zum 31. Oktober wird die Linie rund um die Uhr zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Calden-Flughafen stündlich unterwegs sein. Dabei hält sie an weiteren Punkten in der Stadt Kassel wie am Hauptbahnhof, Stern oder Halit-Platz, aber auch am Schäferberg und in Calden am Rathaus. Sie benötigt 40 Minuten vom Bahnhof Wilhelmshöhe und nur 30 Minuten vom Hauptbahnhof in Kassel.

Kassel, 20. Juni 2017 – Mit dem Sommerflugplan, der am 1. Juli 2017 beginnt, startet auch die NVV-Buslinie 100 mit zusätzlichen Fahrten. Bis zum 31. Oktober wird die Linie rund um die Uhr zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Calden-Flughafen stündlich unterwegs sein. Dabei hält sie an weiteren Punkten in der Stadt Kassel wie am Hauptbahnhof, Stern oder Halit-Platz, aber auch am Schäferberg und in Calden am Rathaus. Sie benötigt 40 Minuten vom Bahnhof Wilhelmshöhe und nur 30 Minuten vom Hauptbahnhof in Kassel.

Bisher begann der Fahrplan gegen 5.00 Uhr und endete um 23:00 Uhr und an den Wochenende fuhr die Linie 100 nur alle 2 Stunden. Künftig wird nicht mehr zwischen Wochentagen und Wochenende unterschieden, der stündliche Takt bleibt.

Damit bietet der NVV  für alle ankommenden und abfliegenden Maschinen zukünftig eine attraktive Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr an. Nicht nur Reisende profitieren von den zusätzlichen Möglichkeiten, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Schichtdienst für Service und Sicherheit am Flughafen sorgen.

Wolfgang Rausch, Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes betonte, dass mit der Fahrplanerweiterung erste Erfahrungen gesammelt werden sollen: „Wir machen diese Angebot, um eine gute Erreichbarkeit des Flughafens sicherzustellen. Wir werden von Juli bis Oktober die Fahrgastzahlen erheben, um belastbare Zahlen für die Verbindung zu sammeln und herauszufinden, ob die Kunden die Buslinie zum Flughafen annehmen. Deswegen rufen wir die Fluggäste dazu auf, den Komfort für sich zu nutzen und die Buslinie auszuprobieren!“

„Wir sind sehr froh über das Engagement des Nordhessischen Verkehrsverbundes“, so Geschäftsführer Lars Ernst von der Flughafen GmbH. „ Der komfortable und einfache Zugang zum öffentlichen Nahverkehr an unserem Flughafen, bedeutet einen weiteren Qualitätsgewinn für unsere Gäste und zeigt, dass sich Fliegen und ÖPNV in Nordhessen gut verknüpfen lässt“, so Ernst weiter.

Geplant ist, den Sommerflugplan zu Erprobung zu nutzen und bei guter Resonanz zum Winterflugplan ab November entsprechende Anpassungen vorzunehmen. Damit soll auch im Winter der Flughafen gut erreichbar sein.

Den ausführlichen Fahrplan finden Sie hier https://www.nvv.de/fileadmin/nvv/download/fahrplaene/100_neu_ab_01072017.pdf